“Umweltdaten vor Ort” schafft Transparenz für Bürger in NRW

Überarbeitete Internet-Plattform zeigt Qualität und Belastung von Wasser, Luft und Natur vor der Haustür. IT.NRW und con terra realisierten Lösung auf Basis von mapApps, der neuen Web 2.0 Technologie für Geo-Applikationen der Esri Deutschland.

NRW Umweltminister Johannes Remmel hat am 30.4.2012 die überarbeitete Internet-Plattform für Umweltdaten vor Ort (UvO) gestartet. Unter dem Link www.uvo.nrw.de können sich Bürgerinnen und Bürger darüber informieren, welche Umweltbelastungen vor ihrer Haustür liegen.

UvO wurde vom Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) gemeinsam mit der con terra GmbH realisiert. Im Fokus stand dabei, die Informationen aus den Themengebieten Natur und Landschaft, Luftreinhaltung, Wasser und Abwasser, Abfall, Lärm und Verbraucherschutz zu bündeln, möglichst klar und verständlich darzustellen und die Anwendung intuitiv bedienbar zu gestalten. Erreicht wurde dieses u.a. durch die technische Umsetzung auf Basis von mapApps, der neuen Web 2.0 Technologie für Geo-Applikationen der Esri Deutschland Unternehmensgruppe.

Lesen Sie die offizielle Pressemitteilung des Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen unter: http://www.umwelt.nrw.de/ministerium/presse/presse_aktuell/presse120430_a.php.

Kommentare

Kommentare geschlossen.