Institut für Geoinformatik, Universität Münster

Profil

Das Institut für Geoinformatik (ifgi) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster gehört qualitativ wie quantitativ zu den weltweit führenden Forschungs- und Ausbildungsstätten für den Bereich der Geoinformatik. Durch seine exzellente Lehre in den Bachelor-, Master- und Promotionsprogrammen bringt das Institut jedes gut ausgebildete und hochmotivierte Absolventinnen und Absolventen hervor, die durch Eigeninitiative und Fachkompetenz hervorragende Chancen auf dem Arbeitsmarkt besitzen. Zugleich stellen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts in ihrer wissenschaftlichen Arbeit den gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und ökologischen Herausforderungen in den Forschungsfeldern Raum-Zeitliche Modellierung und Messung von Umweltfaktoren, Räumliche Intelligenz, Semantische Interoperabilität, Sensor Web und Geoprocessing.

Teil des Selbstverständnisses des ifgi ist die lokale, nationale und internationale Kooperation mit Partnern aus Industrie, Verwaltung und Wissenschaft, durch die das in der Forschungs- und Lehrtätigkeit gewonnene Wissen erweitert und praktisch umgesetzt wird. Zugleich werden über direkte Zusammenarbeit mit Schulen und Open Source-Initiativen wichtige Erkenntnisse der Allgemeinheit zugänglich gemacht. Zugleich engagiert sich das Institut durch individuelle Förderungen und Projektbeteiligungen in der Unterstützung von Entwicklungshelfern und benachteiligten Gesellschaftsgruppen.

Weitere Informationen zu den Arbeitsgruppen und Forschungsfeldern des ifgi finden Sie hier: Webseite.

Kontakt

Universität Münster, Institut für Geoinformatik
Heisenbergstraße 2
48149 Münster

Tel: 0251 / 83-33083
Fax: 0251 / 83-39763
http://ifgi.uni-muenster.de

Ansprechpartner

Prof. Dr. Christian Kray

Tel: 0251 / 83-33073
Email: c.kray@uni-muenster.de

Aktuelles