Straße bewegt. Erfolg für Thementag “Geoinformation und Straßen” des Geonetzwerks Münsterland

Am 6. März 2015 fand im Kreishaus des Kreises Steinfurt der erste Thementag des Geonetzwerks Münsterland im neuen Jahr statt. Vor über 100 Gästen beleuchteten Referenten aus Wirtschaft und Verwaltung unterschiedliche Fragestellungen und Projekte, die sich mit dem Thema „Geoinformation und Straßen“ beschäftigten und dem Fachpublikum informative und aufschlussreiche Einblicke in aktuelle Herausforderungen und künftige Entwicklungen eröffneten.

Landrat Dr. Kubendorff auf dem Thementag Geoinformation und Straßen

Landrat Kubendorff begrüßt die zahlreichen Teilnehmer des Thementages

In seiner Begrüßungsansprache hob der Landrat des Kreises Steinfurt, Thomas Kubendorff, die Bedeutung eines intakten Verkehrswegenetzes gerade für ländliche Räume wie das Münsterland hervor. Für eine klimafreundliche und nachhaltige Planung komme es dabei besonders auf eine zuverlässige Datengrundlage an, und dazu seien Wirtschaft und Verwaltung intensiv gefordert. Nur so lasse sich Sanierungsbedarf erkennen und der Straßenraum strategisch gezielt weiterentwickeln.

In der von Klaus von der Mosel (ESRI) moderierten Veranstaltung stellte Christian Wever von der Firma TopScan aus Rheine zu Beginn unterschiedliche Aufnahmeverfahren im fahrzeuggestützten Mobile Mapping vor und erläuterte anhand einiger Praxisbeispiele Vor- und Nachteile von Laserscannern und Kameras bei der Erfassung von Straßendaten. [ Zur Präsentation: Mobile Mapping - Eine Gegenüberstellung unterschiedlicher Verfahren zur Erfassung von Straßendaten. Christian Wever, TopScan ]

Anschließend stellte Stefan Wick von Straßen.NRW das Straßeninformationsportal NWSIB online des Landes NRW vor und gab Einblicke in die historische Entwicklung des Systems und seine aktuelle Bedeutung als Datenpool für Kommunen und Wirtschaftsunternehmen des Landes. [ Zur Präsentation: NWSIB Online, das Straßeninformationsportal NRW. Stefan Wick, Fachcenter Vermessung/Straßeninformation, Straßen.NRW ]

Reinhard Spatzier vom Fachbereich Grundstücks- und Bodenwirtschaft der Stadt Bocholt präsentierte in einem Praxisbericht, wie die städtische Verwaltung durch die Kombination von Bild- und Fachdaten in einem Informationssystem und darauf abgestimmte Verwaltungsprozesse ein modernes Infrastrukturmanagement etablieren konnte. Zur Präsentation: Infrastrukturmanagement bei der Stadt Bocholt / Ein Praxisbericht. Reinhard Spatzier, Fachbereich Grundstücks- und Bodenwirtschaft der Stadt Bocholt, [Bocholt_Folien][Bocholt_Vortrag]

Moderne und nachhaltige Entscheidungs- und Planungsprozesse standen auch Hermann Hoffschlag vom Fachdienst Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün der Stadt Gronau und Bernd Mende von der Ge-Komm GmbH aus Melle im Vordergrund. Die beiden Referenten erläuterten In ihrem gemeinsamen Vortrag, wie die Stadt Gronau durch systematische Nutzungs- und Zustandsanalysen und konsequente Einbindung der lokalen Bevölkerung in die Entscheidungsprozesse ein Wirtschaftswegekonzept etablieren konnte, mit dessen Hilfe die begrenzten Mittel zur Unterhaltung des Wegenetzes in Zukunft zielgerichtet und nachhaltig eingesetzt werden können. [ Zur Präsentation: Wirtschaftswegekonzepte zur Stärkung kommunaler Außenbereiche. Hermann Hoffschlag, Fachdienst Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün der Stadt Gronau, Bernd Mende, Ge-Komm GmbH ]

Publikum Thementag

Teilnehmer des Thementages Straßen und Geoinformation

Angesichts des erfolgreichen Thementages im März plant der Lenkungskreis des Geonetzwerks Münsterland die nächste Veranstaltung zum Thema „Geodaten und Geodatendienste“ nach der Sommerpause zu veranstalten. Ein genauer Termin und der Veranstaltungsort werden noch bekannt gegeben. Für Vorschläge zu Diskussionsbeiträgen sind die Mitglieder des Lenkungskreises jederzeit offen und freuen sich über alle Anregungen.

Einladung zum Thementag „Geoinformation und Straßen“ des Geonetzwerks Münsterland am 06.03.2015 in Steinfurt

Eine gut ausgebaute und intakte Straßeninfrastruktur ist ein wichtiger Faktor für den Wirtschaftsstandort und bedient zugleich das erhöhte Mobilitätsbedürfnis der Bevölkerung. Der kontinuierliche Erhalt des vorhandenen Straßennetzes ist dafür eine wichtige Voraussetzung. Von welch großer Bedeutung das Thema „Straßen“ ist, kann man fast täglich bei einem Blick in die Tageszeitung feststellen: Berichte über geplante Instandsetzungs- und Neubaumaßnahmen, marode oder verstopfte Straßen begleiten uns ständig im Alltag.
Die Länder und Kommunen stehen deshalb vor der stetigen Herausforderung, die vorhandene Infrastruktur mit den verfügbaren Mitteln im Sinne einer nachhaltigen Mobilität zu erhalten und zu erneuern.
Am Thementag „Geoinformation und Straßen“ werden Vertreter aus Wirtschaft und Verwaltung Beispiele aus der Region präsentieren und zeigen, wie man mit den Instrumenten der Fernerkundung, Vermessung und Geoinformatik effiziente Planungs- und Verwaltungsprozesse schafft und welche Entwicklungen für die Zukunft zu erwarten sind.
Wir freuen uns, dass wir mehrere Vortragende für die Veranstaltung gewinnen konnten, darunter der Gastgeber der Veranstaltung, der Landrat des Kreises Steinfurt, Thomas Kubendorff, der auch das Grußwort sprechen wird.

Einen genauen Ablaufplan können Sie der Agenda des Thementags entnehmen.

Die Veranstaltung ist für alle Teilnehmer kostenlos, jedoch bitten wir um eine vorherige Anmeldung.

Datum: Freitag, 06. März 2015, 9.00 – 12.00 Uhr
Ort: Kreishaus Steinfurt, Tecklenburger Straße 10, Steinfurt, Großer Sitzungssaal
Agenda: Agenda Thementag Geoinformation und Straßen 20150306

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen!

Ihr Geonetzwerk Münsterland

Geoinformatik im Film am 22.10. 18:30 Uhr Cinema Münster

Das Geonetzwerk Münsterland hat das Angebot von Herrn Dr. Bartoschek vom IfGI Münster aufgegriffen und gemeinsam mit dem Cinema in Münster einen Vortagsabend zum Thema “Geoinformatik im Film” organisiert.

Herr Dr. Bartoschek bietet in seinem mit Filmauschnitten aus bekannten Filmen gespickten Vortag eine Tour durch die ehemalige Science Fiction der Geoinformatik und zeigt uns zwischenzeitlich Vertrautes als Zukunftsvision in älteren Filmen.

Eine unterhaltsame Stunde am frühen Abend des 22. Oktober 2014 um 18:30 Uhr im Cinema in Münster in der Warendorferstraße 45-47.

Reservierungen unter: http://dielinse.de/reservierung/InternetResv/IRes201410221830×1A.htm?Zeit=49808.77

Kosten 5 € pro Platz.

BIM Building Information Management (Veranstaltung am 26.9)

Das Geonetzwerk Münsterland lädt zu einer kostenfreien Veranstaltung ein, die sich mit dem Thema „Building Information Management (BIM)“ befasst.

Das Thema ist hochaktuell und wird in den nächsten Jahren die Bauwirtschaft und die Bauverwaltung in Deutschland zunehmend stärker dort beschäftigen, wo die Methodik BIM heute noch nicht angekommen ist.

Getrieben wird diese Entwicklung sehr stark durch Planungsbüros und Generalunternehmer der Bauwirtschaft und die einschlägigen Softwareanbieter, aber auch durch die Bauherren, die sich davon Kostensenkungen im gesamten Lebenszyklus eines Bauwerks erhoffen (BIM-BAM-BOOM).
Weiterlesen

Pressemitteilung der Eftas zu Biomasse Portential Erfassung



Erzeugung aktueller Daten zu Biomasse-Potenzialen: Copernicus hilft!

Münster, 21.07.2014. Die Machbarkeitsuntersuchung „BiomassMon“ kommt zu dem Schluss: Der Satellitendaten-Einsatz zur Erfassung von energetischen Biomassepotenzialen aus der Landschaftspflege macht Sinn!

Der Münsteraner Geoinformations-Dienstleister EFTAS GmbH, das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT aus Oberhausen sowie das Institut für Photogrammetrie und Geoinformation der Leibniz Universität Hannover untersuchen die Möglichkeiten der Entwicklung eines fernerkundungsbasierten Biomasse-Erfassungs- und -monitoringsystems.

Aufgrund des steigenden und nicht abgedeckten Bedarfs an aktuellen Planungsdaten nimmt der Projektverbund Simulationsdaten zum kommenden Sentinel 2-System unter die Lupe. Der Charme des Sentinel-Systems: Die Daten werden als Bestandteil des europäischen Copernicus-Programms kostenfrei zur Verfügung stehen. Ferner bieten die Sensoren neuartige spektrale Auflösungen und das System nimmt kontinuierlich mit kurzen Überfliegungsabständen auf. Damit werden neue technische Möglichkeiten sowie Anwendungsoptionen eröffnet, wo Datenkosten zuvor einen wirtschaftlichen Einsatz von Fernerkundung nicht zuließen.

Vor diesem Hintergrund werden in BiomassMon die Einsatzmöglichkeiten des Systems zum Monitoring von energetisch nutzbaren Biomassepotenzialen aus der Landschaftspflege untersucht. Denn wenn Biomasse optimal genutzt werden soll, muss ein nachhaltiges Ressourcenmanagement betrieben werden, das  alle Potenziale einschließt. Bisher werden Biomassepotenziale aus der Pflege von Landschaftselementen, wie Hecken oder Uferrandstreifen, aufgrund mangelnder Informationen zu Menge, Qualität und Verfügbarkeit der Biomasse nur unzureichend energetisch verwertet.

Die Zwischenergebnisse von BiomassMon belegen, dass Daten von Sentinel 2 trotz der geometrischen Auflösung von zehn und mehr Metern Kantenlänge pro Pixel zum Monitoring schmaler linearer Landschaftselemente wie Hecken verwendet werden können. Mit der Nutzung von Fernerkundungsdaten sind somit hochaktuelle Informationen für die wirtschaftlich rentable und ökologisch verträgliche Biomassenutzung von bislang unerschlossenen Potenzialflächen bereitzustellen.

Die Untersuchungen werden bis Ende 2015 weitergeführt.  Der Fokus liegt auf der Integration der neuen Datenbasis in GIS-basierte Stoffstrom- und Prognosemodelle, um nutzerorientierte Anwendungsfälle zur Standortfindung beantworten zu können..

Adressaten sind neben der Politik und der Energiewirtschaft insbesondere regionale Akteure, wie Planungsbehörden und Projektentwickler. Involvierte Nutzer sind die Energieagentur.NRW mit ihrem Netzwerk Biomasse, der Kreis Steinfurt und die Regionale Planungsgemeinschaft Altmark.

Weitere Informationen: www.biomassmon.info

Download der Projektbroschüre mit Zwischenergebnissen: http://www.biomassmon.info/news

Ansprechpartner

Olaf Büscher

EFTAS GmbH
Oststr. 2-18
D-48145 Münster
olaf.buescher@eftas.com
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ...11 12 13 >>