“Münsterhack” – Hackathon für Münster

5. und 6. Oktober 2018 , Münster

Einladung zum “Münsterhack” am 5. und 6. Oktober in Münster.
Beim “Münsterhack” kommt die Tech-Szene in Münster zusammen und entwickelt gemeinsam Ideen und Prototypen, um die eigene Stadt noch lebenswerter zu machen.

Beim gemeinnützig organisierten Hackathon pitchen die Teilnehmer/innen zu Beginn ihre Ideen und formen Teams, um gemeinsam an der Umsetzung zu arbeiten.

Zur Abschlussveranstaltung sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen, sich über die digitale Stadtentwicklung auszutauschen.

Nähere Informationen sind zu finden unter www.muensterhack.de

Geospatial Sensor Webs Conference

3. bis 5. Septemper 2018, Münster

Einladung zur internationalen Geospatial Sensor Webs Conference 2018 des Open Innovation Netzwerks 52°North

Sensor Web-Technologie spielt in vielen Fachgebieten eine immer größere Rolle. Beispiele sind die Messung von Luftqualitätsdaten, hydrologische Messungen, Hochwasserschutz, Verkehrsdaten und die Ozeanographie.

Sensor Web-Komponenten helfen in diesen Kontexten dabei, den Fluss von Messdaten zwischen verschiedenen Nutzern und Organisationen zu vereinfachen sowie die erhobenen Daten zu analysieren und zu visualisieren.

Unter dem Motto „Geospatial Sensor Webs – Sensor Daten Analytik“ wird sich die Konferenz mit verschiedenen Aspekten rund um die Themen Sensor Web und die Analyse von Messdaten beschäftigen. Forscher und Fachleute sind eingeladen, ihre Ideen, Anwendungsbeispiele und Lösungen im Rahmen der Konferenz vorzustellen.
Konferenz-Themen

Wichtige Termine

Weitere Informationen und der vollständige Einladung und Call for Presentations sind unter folgender Adresse verfügbar: http://52north.org/conference

Rückblick auf den “3D-Thementag” am 17.11.2017

Gemeinsam mit der “SIG 3D” richtete das Geonetzwerk Münsterland am 17.11.2017, in den Räumlichkeiten der Bezirksregierung Münster, einen “3D-Thementag” aus.

Herr Dr. Casper von der “SIG 3D” sowie Stefan Albers vom Geonetzwerk Münsterland begrüßten die Gäste und freuten sich, dass so viele Besucher der Einladung nach Münster gefolgt sind.

Mit Interesse verfolgten ca. 140 Teilnehmer/innen, im “Freiher-vom-Stein-Saal” am Domplatz, die spannenden Ausführungen der Referenten.

Erste Vorträge stehen hier zum Download bereit. Die noch fehlenden Vorträge werden in Kürze nachgeliefert.

Der Lenkungsausschuss des Geonetzwerkes Münsterland gab bekannt, dass der nächste Thementag im Frühjahr 2018 stattfinden wird und sich dem Thema “Copernicus” widmen wird.

Geospatial Sensor Webs Conference

28. bis 30. August 2017, Münster

Programm zur internationalen Geospatial Sensor Webs Conference 2017 des 52°North Open Innovation Netzwerkes ist online!

Sensor Web-Technologie spielt in vielen Fachgebieten eine immer größere Rolle. Beispiele sind die Messung von Luftqualitätsdaten, hydrologische Messungen, Hochwasserschutz, Verkehrsdaten und die Ozeanologie. Sensor Web-Komponenten helfen in diesen Kontexten dabei, den Fluss von Messdaten zwischen verschiedenen Nutzern und Organisationen zu vereinfachen sowie die erhobenen Daten zu analysieren und zu visualisieren.

Unter dem Motto „Geospatial Sensor Webs – von Daten zur Information im Sensor Web“ wird sich die Konferenz mit verschiedenen Aspekten rund um die Themen Sensor Web und die Verarbeitung von Messdaten beschäftigen. Forscher und Fachleute sind eingeladen, ihre Ideen, Anwendungsfälle und Lösungen im Rahmen der Konferenz vorzustellen.

Konferenz-Themen

- Sensor Web Implementierungen und Anwendung
- Web-basierte Prozesssierung von Mess- und Beobachtungsdaten
- INSPIRE & O&M – Best Practices und Applikationen
- Geospatial Web of Things
- Analyse von Messdaten
- Big Sensor Data
- Event Processing
- Visualisierung von Messdaten
- Standardisierung
- Software-Architekturen für das Sensor Web
- Datenqualität (Observations & Measurements)
- Low Cost Sensor-Systeme
- Datenfluss vom Sensor bis in die Anwendung
- Semantic Sensor Web und Linked Data
- GIS und Sensor Web
- Integration von In-situ- und Fernerkundungsdaten, insbesonders im Copernicus-Kontext

Wichtige Termine

Ende der Registrierung: 25. August, 2017
Konferenz/Workshop: 28. bis 30. August 2017

Weitere Informationen, das vollständige Programm und die Möglichktei zur kostenlosen Anmeldung sind unter folgender Adresse verfügbar: http://52north.org/conference

Geotag Münsterland am 17.5.2017 – “Digitale Gesellschaft – Digitaler Wandel”

Flyer GEOTAG Münsterland 2017 (Download, pdf)

Ausführliches Programm GEOTAG Münsterland 2017 (Download, pdf)

Räume und Ablauf

An den geräumigen Austellungsbereich im vorderen Teil der Backhalle anschließend ist der hintere Teil der Backhalle abgetrennt und als Vortragssaal für 350 Personen bestuhlt.

Nach dem gemeinsamen Eröffnungsblock teilt sich die Veranstaltung ab 11:00 Uhr in zwei Vortragsreihen.

Die eine läuft in der Backhalle im Erdgeschoss, die andere im Atrium in der ersten Etage.

Das Atrium bietet Platz für ca. 250 Personen.

Ein Wechsel zwischen den Vortragsreihen und Räumen ist für die Teilnehmer immer möglich.

Vorzugsweise soll dieser Wechsel aber jeweils am Ende eines Vortrags und in den Pausen erfolgen,

um Störungen zu minimieren.

Während des gesamten Tages ist die Ausstellung der beteiligten Firmen von 8:30-16:45 Uhr besetzt und Sie können dort Fachgespräche führen oder Präsentationen betrachten.

Für das leibliche Wohl der Gäste ist gesorgt.

Bitte melden Sie sich umgehend an, die Zahl der Teilnehmer ist begrenzt. Verwenden Sie bitte bei der Anmeldung eine Mailadresse unter der Sie auch erreichbar sind.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 >>