Rückblick auf den Thementag “UAV / Drohne”

Geonetzwerk Münsterland Thementag "UAV/Drohnen"

Geonetzwerk Münsterland Thementag "UAV/Drohnen"

Knapp 160 Teilnehmer/innen aus dem Bereich der Geoinformations- wirtschaft kamen am 23.11.2018 im Kreishaus des Kreises Coesfeld zusammen, um sich zum Thema Einsatzmöglichkeiten der Drohnentechnologie auszutauschen.

Der Katasteramtsleiter Herr Wewers begrüßte die Teilehmerinnen und Teilnehmer und erläuterte, dass auch der Kreis Coesfeld erste erfolgreiche Projekte mit Hilfe der Drohnentechnologie durchgeführt hat.

Der Sprecher des Geonetzwerkes Münsterland Stefan Albers, freute sich über die große Teilnehmeranzahl und führte aus, dass das Thema Einsatz einer Drohne im Bereich der Geoinformationswirtschaft derzeit hochaktuell disktutiert wird.

Die eingeladenen Referenten kamen aus der Forschung und Lehre, der Verwaltung und der Privatwirtschaft und berichteten in spannenden Vorträgen über die Ergebnisse und den Nutzen der Drohnentechnologie.

Eine Presseerklärung des Kreises Coesfeld kann hier eingesehen werden.

Die Vorträge stehen hier zum Download bereit:

www.kommunale-straßen.de – das Bürgerdialogportal der Ge-Komm GmbH erfolgreich etabliert

Die Ge-Komm GmbH  I  Gesellschaft für kommunale Infrastruktur erstellt für zahlreiche Städte und Gemeinden Straßenerhaltungskonzepte.

Gemäß dem Motto „Bürgerbeteiligung braucht neue, zeitgemäße Wege“ hat die Gesellschaft aus Melle ein modernes GIS-gestütztes Bürgerdialog-Portal entwickelt und stärkt damit nachhaltig die moderne Beteiligungskultur für komplexe Zusammenhänge im Bereich der Erhaltung und Ertüchtigung kommunaler Straßen. Durch diese zeitgemäße Beteiligungsform der Betroffenen und Interessierten wird dem Grundsatz Rechnung getragen, dass heute Bürgerinnen und Bürger immer stärker in Entscheidungsprozesse einbezogen werden wollen. Internetbasierte Formen von Bürgerbeteiligung werden angesichts neuer Möglichkeiten und Erwartungen zu Recht immer mehr gefordert. Geeignete Verfahren zu entwickeln und sinnvoll einzusetzen, ist der Ansporn der Ge-Komm GmbH.

www.kommunale-straßen.de

www.ge-komm.de

Kommunale Straßen

Rückblick auf den “Copernicus-Thementag”

27.04.2018 in Steinfurt

Das Europäische Erdbeobachtungs-Programm „Copernicus“ ist Thema einer Tagung beim Kreis Steinfurt gewesen. 120 Fachleute aus dem Bereich der Geoinformationswirtschaft folgten der Einladung des Geonetzwerks Münsterland, hörten spannende Vorträge und diskutierten über die neuen Möglichkeiten und Chancen, die sich durch das Programm ergeben. Copernicus liefert täglich Erdbeobachtungsdaten für den Umweltschutz, zur Klimaüberwachung und zur Einschätzung von Naturkatastrophen.

Der Landrat des Kreises Steinfurt Dr. Klaus Effing begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer und sprach den praktischen Nutzen für die Kreisverwaltung an: „Die zeitnahen Satellitenbilder hätten uns sicherlich im Jahre 2005 bei der Schneekatastrophe und 2010 bei dem Jahrhunderthochwasser sehr geholfen. Wir hätten schnell das ganze Ausmaß vor uns gesehen und hätten noch effektiver die Einsätze planen können.“

Stefan Albers vom Geodatenmanagement des Kreises Steinfurt und Sprecher des Geonetzwerkes Münsterland, freute sich nach der Tagung vor allem über die Erkenntnis, die „Copernicus“-Daten schneller anwenden zu können als bisher gedacht. „In Zusammenarbeit mit anderen Verwaltungen wird es uns schon bald gelingen, die Daten zu nutzen.“

Die Vorträge stehen nun zum Download zur Verfügung:

Geospatial Sensor Webs Conference

3. bis 5. Septemper 2018, Münster

Einladung zur internationalen Geospatial Sensor Webs Conference 2018 des Open Innovation Netzwerks 52°North

Sensor Web-Technologie spielt in vielen Fachgebieten eine immer größere Rolle. Beispiele sind die Messung von Luftqualitätsdaten, hydrologische Messungen, Hochwasserschutz, Verkehrsdaten und die Ozeanographie.

Sensor Web-Komponenten helfen in diesen Kontexten dabei, den Fluss von Messdaten zwischen verschiedenen Nutzern und Organisationen zu vereinfachen sowie die erhobenen Daten zu analysieren und zu visualisieren.

Unter dem Motto „Geospatial Sensor Webs – Sensor Daten Analytik“ wird sich die Konferenz mit verschiedenen Aspekten rund um die Themen Sensor Web und die Analyse von Messdaten beschäftigen. Forscher und Fachleute sind eingeladen, ihre Ideen, Anwendungsbeispiele und Lösungen im Rahmen der Konferenz vorzustellen.
Konferenz-Themen

Wichtige Termine

Weitere Informationen und der vollständige Einladung und Call for Presentations sind unter folgender Adresse verfügbar: http://52north.org/conference

Rückblick auf den “3D-Thementag” am 17.11.2017

Gemeinsam mit der “SIG 3D” richtete das Geonetzwerk Münsterland am 17.11.2017, in den Räumlichkeiten der Bezirksregierung Münster, einen “3D-Thementag” aus.

Herr Dr. Casper von der “SIG 3D” sowie Stefan Albers vom Geonetzwerk Münsterland begrüßten die Gäste und freuten sich, dass so viele Besucher der Einladung nach Münster gefolgt sind.

Mit Interesse verfolgten ca. 140 Teilnehmer/innen, im “Freiher-vom-Stein-Saal” am Domplatz, die spannenden Ausführungen der Referenten.

Erste Vorträge stehen hier zum Download bereit. Die noch fehlenden Vorträge werden in Kürze nachgeliefert.

Der Lenkungsausschuss des Geonetzwerkes Münsterland gab bekannt, dass der nächste Thementag im Frühjahr 2018 stattfinden wird und sich dem Thema “Copernicus” widmen wird.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ...15 16 17 >>