Geonetzwerk Münsterland – Thementag bei der Bezirksregierung Münster

Aufgrund ihres aktuellen Beitritts zum Geonetzwerk Münsterland war die Bezirksregierung Münster heute (4. September) Gastgeber einer Informationsveranstaltung zum Thema „Öffentliche und offene Geodaten und Geodienste“. Dr. Christel Wies, Abteilungsleiterin bei der Bezirksregierung Münster, begrüßte rund 100 angereiste Teilnehmer im Dienstgebäude der Behörde am Domplatz.
Die Thementage des Geonetzwerkes dienen dem regelmäßigen Austausch zwischen den Mitgliedern und als Plattform für spannende Vorträge aus dem Bereich der Geoinformation.
Da der Alltag der Bezirksregierung Münster geprägt ist von einer Vielzahl von Verwaltungsabläufen, bei denen auch die hauseigenen Geodaten als wesentliche Planungs- und Entscheidungsgrundlagen eine immer wichtigere Rolle spielen, sollen nun durch den Beitritt in das Netzwerk die Erfahrungen und Erkenntnisse, die in der Behörde gewonnen wurden, in das Netzwerk eingebracht werden. Der Informationsaustausch wird für beide Seiten hilfreich und gewinnbringend sein.
Der verstärkte Einsatz und das Bereitstellen von Geodaten werden dazu beitragen, dass das Verwaltungshandeln transparenter wird.

Abteilungsleiterin Dr. Christel Wies begrüßt Teilnehmer des Thementages